SV Holtland e.V. von 1961 "Mehr als nur ein Sportverein!"
SV Holtland e.V. von 1961"Mehr als nur ein Sportverein!"

Gemäß Coronaverordnung des Landes Niedersachsens mit Stand 25.09.2020 ist der Alkoholausschank sowie dessen Konsum auf der Sportanlage ab einer Zuschauerzahl von 50 Personen untersagt. Darunter fällt natürlich auch das Mitbringen alkoholischer Getränke! Dementsprechend ist unser Ordnungspersonal angewiesen und berechtigt, auf die Einhaltung der Anordnung Maßnahmen zu ergreifen, um etwaige Verstöße zu verhindern!

Da wir alle im aktiven Spielbetrieb bleiben wollen bitten wir um Nachsicht bei diesen uns auferlegten Anordnungen!

Das Alkoholverbot gilt vorerst bis zur nächsten Bewertung am 08.10.2020.

 

Neu beim SV Holtland!

Drums Alive - Eine Sportart für Jung & Alt. Du bewegst Dich gerne zur Musik? Du möchtest fit werden/bleiben, Stress abbauen und Deine Koordination und Dein Rhythmusgefühl schulen?

Drums Alive ist eine Kombination aus Trommeln und einfachen Aerobicschritten. Probiere es aus! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nach den Sommerferien geht es los.

 

Jeden Dienstags in der Zeit von 18:00 - 19:00 Uhr in der Sporthalle in Holtland

Ansprechpartnerin: Hermine Bley (0151) 1867 3814 oder per Mail: bleymini@gmail.com

Kindertanzen beim SV Holtland

Nach den Sommerferien in der Sporthalle Holtland... jeden Montag in der Zeit von 15:45 - 16:45 Uhr.

 

Ansprechpartnerin bzw. Leitung durch Rieke Bosse

1. Herren erneut Ostfrieslands fairste Mannschaft!

Am Dienstag fand in Riepe die Ehrung für die fairsten Fußballteams in Ostfriesland statt. Und schon fast traditionell wurde unsere 1. Herren dazu wieder eingeladen. In 16 Begegnungen kassierte der SVH "nur" 20 gelbe Karten und keine Platzverweise. Damit lag das Team in Ostfriesland vor dem TuS Weene und SV Großefehn auf Platz 1.

Neben einem Fairnesspokal erhielt die Mannschaft zudem einen Gutschein von einem Sportausrüster.

von links: Jonny Schön (Fußballkreis Ostfriesland), Ralf Wagemann (VGH), Harm Park (TuS Weene), Jörn Janssen (SVH), Volker Degner (TSV Riepe), Günter Menken (VGH), Johann Janßen (SVH), Winfried Neumann (NFV), Helge Janssen (vorne, SV Großefehn)

2.000 Euro für den guten Zweck

Im Juli trafen sich Vertreter des Sportvereins, der Landfrauen und der Großtagespflege "Lüttje Flitzpiepen" aus Holtland mit dem Verein LEUKIN, um einen Spendenscheck zu überreichen.

Der neu gegründete Festausschuss des Sportvereins organisierte im Dezember erstmals einen Weihnachtsmarkt in Holtland. Mit großer Unterstützung der genannten Vereine, dem Sozialverband, der Freiwilligen Feuerwehr, Kirche und Kindergarten verwandelte sich der Dorfplatz in eine gemütliche Weihnachtsoase mit etlichen Buden und Leckereien. Mit mehreren hundert Gästen wurde diese Veranstaltung ein unerwarteter Erfolg. Nicht zuletzt auch dank vieler Sponsoren, die den Organisatoren die Durchführung immens erleichterten.

Die Überschüsse sollten dem Verein LEUKIN zugutekommen. Nach den langen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie trafen sich nun Vertreter der Organisatoren im Vereinsheim in Holtland und übergaben einen symbolischen Scheck in Höhe von 2.000 EUR an Anna Fennen und Horst Morgenstern von LEUKIN.

Beide freuten sich sehr über diese Zuwendung. Fennen betonte zudem, wie schwierig es in dieser Pandemiezeit sei, weitere Menschen zu typisieren und eine notwendige Finanzierung der Aktionen aufrechtzuerhalten. Gerade in dieser Zeit sei es deutlich geworden, dass Menschen sich gegenseitig helfen und unterstützen müssen um auf allen möglichen Wegen ein Ziel zu verfolgen:

Leben retten!

von links: Johann Janßen (SV Holtland), Ingo und Anne Groß, Ingo Büürma (alle Festausschuss), Arnolde Kutzek (Landfrauen), Anna Fennen (Leukin), Kristin Wanke (Großtagespflege Lüttje Flitzpiepen), Horst Morgenstern (Leukin)

Hygienekonzept1.1 - SV Holtland e.V.
Hier sollte jeder mal reinschauen! Wichtiger Punkt für alle Gäste der Sportanlage:
1. Frühzeitig anreisen!
2. Mund-Nasen-Schutz dabei haben
3. Kontaktdaten abgeben
4. Abstandsregeln einhalten
5. Zutritt nur für "Zone 3" = alles außerhalb der Bandenwerbung; das Spielfeld ist tabu; Vereinsheim nur WC!
6. Wenn vorhanden: Campingstuhl o.ä. mitbringen
Hygienekonzept1.1 - SV Holtland.pdf
PDF-Dokument [205.4 KB]
Kontaktdatenblatt SV Holtland e.V.
Das Kontaktdatenblatt ist zwingend vor Betreten unserer Sportanlage auszufüllen und an der Kasse abzugeben. Ansonsten wird der Zutritt verwehrt! Damit Warteschlangen vermieden bzw. entzerrt werden, druckt Euch das Kontaktdatenblatt im Vorfeld aus. Ausfüllen, abgeben, zahlen - und schon seid Ihr drin!
Kontaktdatenblatt SV Holtland 2020.pdf
PDF-Dokument [103.5 KB]

 

Noch ein paar Hinweise:

Anreisende Fahrradfahrer nutzen bitte die Abstellfläche an der Hammerwurfanlage! Denkt an die Abstandsregeln bei evtl. Warteschlangen! Nach dem Eintritt geht es hinter dem Vereinsheim entlang zur Sportanlage. Getränkeausschank nur mit MNS und unter Einhaltung der Abstandsregel! Händedesinfektionsmittel werden bereitgestellt. Stühle stehen zur Verfügung; aber wer sich seinen Campingstuhl mitbringt... umso besser = mehr Kapazität!

Forderung der Verordnung: Ab 51 Zuschauern (inkl. Trainerstab, Funktionäre etc.) müssen die Zuschauer das Spiel sitzend verfolgen! Denkt auch hier an die Abstandsregel, falls Ihr nicht gemeinsam als 2 Haushalte oder in einer festen 10 Personengruppe anreist!

Vor dem Spiel, zur Halbzeit und nach dem Spiel wird der Weg vom Spielfeld zu den Umkleideräumen für die Mannschaften kurzzeitig abgesperrt.

Corona-Neuverordnung des Landes Niedersachsen mit Geltung vom 01.08.2020 - Eingeschränkte Wiederaufnahme des Spielbetriebes

 

 

 

 

I. Aktive Sportausübende -maximal 50 Personen- als erlaubte feste Gruppe auf dem Spielfeld

  • 49 beteiligte Spieler/Sportausübende (inkl. Ersatzspieler) aus den beteiligten Mannschaften
  • 1 Schiedsrichter
  • Dokumentation der Kontaktdaten dieser 50 Gruppenteilnehmer

 

II. Weitere Personen im Innenraum sind erlaubt und fallen nicht in die 50 Personengrenze der (aktiv) Sportausübenden

  • Schiedsrichterassistenten, Mannschaftsverantwortliche (wie z.B. Trainer, Betreuer etc.) unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln (mind. 2 Meter)
  • Dokumentation der Kontaktdaten dieser Personen wird empfohlen

 

III. Zuschauer

  • Bis 50 Zuschauer stehend und unter konsequenter Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen des Landes ohne Dokumentation der Kontaktdaten
  • Über 50 bis max. 500 Zuschauer sitzend und unter konsequenter Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen des Landes sowie mit Dokumentation der Kontaktdaten

 

IV. Spielbetrieb, Freundschaftsspiele, Turniere

  • Grundsätzlich sind nur Spiele zwischen zwei Mannschaften im 11er-Spielbetrieb erlaubt, da sonst die Maximalgrenze von 50 Personen pro Gruppe überschritten wird.
  • Unterhalb des 11er-Spielbetriebes könnten bis zum Erreichen der Maximalzahl von 30 Personen pro Gruppe mehrere Teams gegeneinander antreten

 

V. Sonstiges

  • Sportanlagen können vollständig geöffnet werden. Das heißt, die Umkleiden, Wasch-, Dusch-, Toiletten- und Sanitärräume sowie Gemeinschaftsräume können benutzt und betreten werden. In den Umkleiden, in den Wasch-, Dusch-, Toiletten- und Sanitärräumen muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Falls das aufgrund der beengten Platzverhältnisse nicht möglich ist, können diese Räumlichkeiten nur einzeln betreten werden.
  • Die Gastronomie auf der Sportanlage darf wieder betrieben werden, wenn die Betreiberin oder der Betreiber der Einrichtung ein Hygienekonzept nach den Vorgaben der Verordnung (§3 der VO) erstellt hat und die Einhaltung des Abstands von mindestens 1,5 Meter zwischen den Gästen gewährleistet. Maskenpflicht bei den Beschäftigten ist sicherzustellen sowie die Möglichkeit zur Handdesinfektion für die Gäste. Die Gäste müssen ihre Kontaktdaten angeben.
  • Stand 25.09.2020: Der Alkoholausschank sowie dessen Konsum auf der Sportanlage ist ab einer Zuschauerzahl von 50 Personen untersagt! ? Damit ist auch das Mitbringen von Alkohol verboten!

 

Anweisung (Erinnerung) für alle Fußballmannschaften!

Die Tore sind nach Trainingsende wieder an die Seiten der Spielfelder zu positionieren! Unser Platzwart kann diese alleine vor den Mäh- und Bewässerungsarbeiten nicht ständig bewegen. Wir bitten um Verständnis und Umsetzung!

Lebensretter in unserem Vereinsheim

Kürzlich konnten wir über ein Sponsoring mehrerer Unternehmen einen Defibrillator im Vereinsheim installieren. Somit haben wir die Möglichkeit schaffen können im Notfall direkt auf dem Sportgelände neben den Erstmaßnahmen (Herz-Lungen-Wiederbelebung) auch eine Schockgabe zu ermöglichen bis die Rettungskräfte eintreffen.

Die Handhabung ist kinderleicht und wir per Sprachsystem Schritt für Schritt an den Anwender übermittelt. Das Gerät erkennt ebenfalls, ob eine Schockgabe erforderlich ist.

Ein Defibrillator verbessert die Chancen einer erfolgreichen HLW, kann sie aber nicht ersetzen!

Den Sponsoren sagen wir ein großes Dankeschön!

 

Ein Klick auf das Logo und Ihr seht, wer uns diesen Lebensretter ermöglicht hat!

Neuzugang in unserem Fanshop!

 

Der legendäre Fanschal des SVH " Die Macht an der Ehe"

 

Sichert Euch ein Exemplar für nur 12,00 EUR! Für Euch selbst oder als Geschenk zu Weihnachten. Nur solange der Vorrat reicht!

Dazu bieten wir weitere Artikel in unserem Fanshop an. Schaut mal rein --- FanZone! Bezugskontakt in der Winterpause: Torsten Wanke

Weitere Erwerbsmöglichkeiten dann bei den Pflichtspielen der 1. Fußballherren in unserer neu angelegten Verkaufsbude im Carport.

SVH goes App!

Brandneu im AppStore!

Holt Euch unseren Sportverein direkt auf Euer Smartphone und bleibt jederzeit auf dem Laufenden! Es gibt Anwendungen wie News, Liveticker, Tabellen uvm. Zusätzlich haben Trainer die Möglichkeit in einem internen Mannschaftskreis zu agieren.

Solltet Ihr noch weitere Anmerkungen, Ideen oder Verbesserungen haben meldet Euch beim Admin Torsten oder direkt in der App bei den Entwicklern!

Unsere Tribünensponsoren:

 

Unsere Bandensponsoren:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Holtland e.V. 1961